Freitag, 11. Dezember 2009

Weihnachtsplätzchen backen


Heute, hab ich mich mal an die Plätzchen-Backkunst rangetraut.
War im endefeckt auch nicht sooo schwer. Halt langwierig, weil dieser Teig ja immer eine Stunde kaltgestellt werden muss, bevor man ihn aufs Blech bringen kann. Ja und dann ist auch noch ein Berg Abwasch entstanden. 

Gehört ja leider dazu.
Es sind wirklich 'schmackofatz Kekse' geworden. 
Ich habe heute Schokoplätzchen und Wallnussplätzchen gebacken. :o)
Hat echt Spaß gemacht, Weihnachtsgebäck herzustellen.
Ja und dann noch so leckere. *mmh
Schokoplätzchen und Walnussplätzchen!
Natürlich stelle ich die Plätzchenrezepte hier rein, vielleicht hat jemand lust auf nachbacken!? 


Rezepte für Weihanchtsplätzchen:
Schokoplätzchen

Zutaten:
200g Mehl
60g Speisemehl
1 Tel. Backpulver
100g kleingehackte Blockschokolade
100g Zucker
125g Butter
1 Päckchen Vanillezucker
1Ei
abgeriebene Schale einer unbehandelten Orange / oder Orangen Aroma zum backen. Ich habe dann noch einen Schuß Congag-Wallnusslikör mit reingegeben.  ;o)
Zubereitung:
Aus den Teigzutaten einen Mürbeteig zubereiten, wobei die Schokolade erst zum Schluss untergeknetet wird. Den Teig 1 Std. kaltstellen. Anschließend formt man aus dem Teig Rollen von ca.3cm Durchmesser und schneidet davon 1/2 cm dicke Scheiben ab. 
Die Plätzchen auf ein gefettetes Blech legen 
und bei vorgeheiztem Backofen bei 180C° ca. 15Min. backen.

Wallnussplätzchen

Zutaten:
 100g Butter,
100g Zucker,
1 Päckchen Vannillezucker,
200g Mehl,
1 Teelöffel Backpulver
4 Esslöffel Milch
50g kleingehackte Walnüße,
50g kleingehackte Schokolade.
Dekoration:
200g Kuvertüre
Zubereitung:
Butter, Zucker und Vanillezucker schaumig rühren. Nach und nach, das mit Backpulver vermischt Mehl zusammen mit der Milch unterrühren.
Zum Schluss Wallnüsse und Schokolade unter den Teig rühren. Dein Teig in den Spritzbeutel füllen. Auf das mit Backpapier ausgelegtes Backblech, runde Plätzchen aufspritzen. 
Man könnte aber auch den Teig in Rollen formen und in Scheiben schneiden, so das ungefähr die Dicke eines 1/2 cm entsteht. 
Nicht zu dick machen...
Alle Plätzchen mit Schokokuvertüre dekorieren....fertig.
Viel Erfolg beim nachbacken...auf jeden Fall schmecken die Plätzchen echt gut!!!